Menü ausblenden
Menü ausblenden   ChemLin   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Zinndifluorid

Stoffdaten und Eigenschaften.



Zinndifluorid ist ein anorganisches Salz aus Zinn(II)-Ionen und Chlorid-Ionen, in dem das Zinn in der Oxidationsstufe +II vorliegt und die auch als Zinn(II)-fluorid bezeichnet wird.

Bezeichnungen

Summenformel
SnF2
Molekulargewicht, Molekülmasse
156.707 (g/mol)
CAS-Nummer
7783-47-3
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
231-999-3

Weitere Bezeichnungen
Zinn(II)-fluorid; Zinnfluorid; Zinnbifluorid

INCI-Bezeichnung
Stannous Fluoride

Englische Bezeichnung
Tin Difluoride; Tin(II) fluoride; Stannous Fluoride

Handelsnamen; Präparate
Meridol; Fluoristan; Stannic Fluoride

Verwendung

Einsatz in Kosmetika

Inhaltsstoff in Zahnpasta und Mundpflegemittel in der Funktion als Anti-Plaque-Komponente bzw. zur Plaque-Reduzierung. Es gelten für kosmetische Produkte folgende Einschränkungen: Höchstkonzentration in der gebrauchsfertigen Zubereitung berechnet als Fluor F: 0,15 %; in Mischungen mit anderen für Kosmetika zugelassenen Fluorverbindungen darf der Gesamtfluorgehalt diese Konzentration nicht überschreiten.

Zinndifluorid wandelt die in der Zahnpasta und im Zahnschmelz enhaltenen Calciumsalze wie Apatit in Fluorapatit um, wodurch der Zahnschmelz widerstandsfähiger gegen durch Bakterien abgegebene Säuren wird.

Quelle: CosIng (Cosmetic Ingredient Database der EU) Nummer: 38231.

 

Wirkstoff Zinndifluorid

ATC-Code A01AA04: Stomatologika; Mittel zur lokalen Anwendung im Mund- und Rachenbereich..

Zinnfluorid wird in medizinischen Zahncremes als Quelle von Fluorid-Ionen sowie zur Reduktion von Plaque eingesetzt. Kombinationen mit anderen fluorhaltigen Zutaten sind möglich, zum Beispiel Aminfluoriden.

Detail-Informationen zum Wirkstoff in englischer Sprache: Siehe unter DrugBank DB11092.

Herstellung

Darstellung durch Eindampfen einer Lösung von Zinn(II)-oxid (SnO) oder Zinn(IV)-oxid (SnO2) in 40%iger Flusssäure (HF) in Abwesenheit von Sauerstoff (Luft).

Daten und Eigenschaften

Zinndifluorid ist in reinem Zustand ein weißer, geruchloser, bitter und salzartig schmeckender Feststoff, der sich leicht in Wasser löst und bei 213 °C schmilzt.

Schmelzpunkt
213 °C
Siedepunkt
850 °C
Dichte bei 25 °C
4,57 g cm-3
Löslichkeit
+ Leicht löslich in Wasser (310 g/L bei 0°C; 350 g/L bei 20 °C; 785 g/L bei 106°C), Kalilauge.
- Unlöslich in Alkohol, Ether, Chloroform.
Kristallstruktur
Monoklin, mS48, Raumgruppe C2/c Nr. 15.

 

Prozentuale Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung der Verbindung F2Sn, berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

AtomAnzahlElement
Atommasse Ar*
GesamtAnteilF2Fluor
18,998403163 u
37,996806326 u24,247 %Sn1Zinn
118,710 u
118,71 u75,753 %

* Gegebenfalls ist das Intervall der relativen Atommasse angegeben.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 156,706806326 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 6,381 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,006 mol.

 

Isotopen-Zusammensetzung

Übersicht über die an der chemischen Verbindung F2Sn beteiligten natürlichen Isotope bzw. Nuklide.

Element
(Anteil %)
IsotopName des IsotopsIsotopenmasse
Halbwertszeit, (Anteil am Element)
Prozent-Anteil
an der Masse
F
(24.25 %)
19FFluor-1918,998403163(6) u
stabil (100 %)
24,24707 %Sn
(75.75 %)
112SnZinn-112111,904824(4) u
stabil (0,97 %)
0,7348 %114SnZinn-114113,902783(6) u
stabil (0,66 %)
0,49997 %115SnZinn-115114,9033447(1) u
stabil (0,34 %)
0,25756 %116SnZinn-116115,901743(1) u
stabil (14,54 %)
11,01448 %117SnZinn-117116,902954(3) u
stabil (7,68 %)
5,81783 %118SnZinn-118117,901607(3) u
stabil (24,22 %)
18,34736 %119SnZinn-119118,903311(5) u
stabil (8,59 %)
6,50718 %120SnZinn-120119,902202(6) u
stabil (32,58 %)
24,68031 %122SnZinn-122121,90344(2) u
stabil (4,63 %)
3,50736 %124SnZinn-124123,905277(7) u
stabil (5,79 %)
4,38609 %

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit!)


Gefahr


H302
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H314
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

H315
Verursacht Hautreizungen.

H318
Verursacht schwere Augenschäden.

H412
Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Hinweis: Die Kennzeichnungspflicht gemäß CLP-Verordnung gilt unter anderem nicht für bestimmte Stoffe und Gemische für Endverbraucherinnen und Endverbraucher, die in Form von Fertigerzeugnissen vorliegen, wie zum Beispiel Arzneimittel, Tierarzneimittel, Kosmetika, bestimmte Medizinprodukte und medizinische Geräte, Lebensmittel oder Futtermittel sowie bestimmte Lebensmittelzusatzstoffe oder Aromastoffe. Hier sind gegebenenfalls gesonderte rechtliche Vorschriften einzuhalten.

Externe Daten und Identifikatoren

InChI Key
ANOBYBYXJXCGBS-UHFFFAOYSA-L
SMILES
F[Sn]F

 

Chemikalien-Datenbanken

PubChem ID
24550
ECHA Substance Information (EU)
100.029.090
EPA Chemistry Dashboard (USA)
DTXSID6064822

 

Spektroskopische Daten

SpectraBase (NMR, FTIR, Raman, UV-Vis, MS ...)
Ah24NcVEm6P

 


Letzte Änderung am 30.10.2019.


© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin

 

 










Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren